News

Rat informiert sich; Steuerung der Zulässigkeit von Tierhaltungsanlagen

v.l.: Bürgermeister Hans Lehmann, Bürgermeister Gerd Muhle (Stadt Damme), Prof. Dr. Wilhelm Söfker (Ministerialdirigent a. D., Bonn) und Kreisbaurat Dirk Kopmeyer (Landkreis Emsland)

Das Thema "Steuerung von Tierhaltungsanlagen" erhält aufgrund der zunehmenden Tierzahlen auch in der Gemeinde Bakum zunehmend Bedeutung. Viele Kommunen haben sich zwischenzeitlich dieser Thematik angenommen und bereits konkrete Beschlüsse gefasst. Der Gemeinderat in Bakum hat sich in einer ersten Ratsinformationsveranstaltung am 26. Januar 2012 durch kompetente Referenten über die Möglichkeiten der Steuerung von Tierhaltungsanlagen informieren lassen.

Über die Möglichkeiten zu Steuerung der Zulässigkeit von Tierhaltunganlagen über das Baurecht informierte zunächst Ministerialdirigent a.D. Prof. Dr. Wilhelm Söfker aus Bonn. Im Anschluss berichteten dann Kreisbaurat Dirk Kopmeyer vom Landkreis Emsland und Bürgermeister Gerd Muhle von der Stadt Damme über den Sachstand und ihre Erfahrungen in den emsländischen Kommunen und in der Stadt Damme. Die Stadt Damme ist die erste Kommune im Landkreis Vechta, die sich dieser Thematik aufgrund der steigenden Größe von Tierhaltungsanlagen in ihrem Stadtgebiet angenommen hat und auch bereits erste Beschlüsse gefasst hat.

Auch der Landkreis Vechta, der mit zwei Vertretern an der Veranstaltung teilnahm, wies auf die Notwendigkeit der Steuerung durch die Gemeinde hin.

« zurück

Veranstaltungen

  • Sa. 25.11.2017
  • Sportlerball " Schwarz-Weiße Nacht"
  • Gasthof hönemann Vestrup
  •  
  • Di. 28.11.2017
  • Öffentliche Sitzung des Straßen- und Gebäudeausschusses
  • Rathaus, Ratssaal
  •  
  • Do. 30.11.2017
  • Chorgemeinschaft Cäcilia Bakum - Generalversammlung
  • Mensa der Oberschule
  •  
  • Fr. 01.12.2017
  • Frauengemeinschaft Bakum - Adventmeditation
  •  
  • Fr. 01.12.2017
  • Frauengemeinschaft Carum - Adventsfeier
  • Pfarrheim Carum
  •  
» alle Veranstaltungen anzeigen