News

Bürgermeister Hans Lehmann ehrt verdiente Bürger aus der Gemeinde Bakum

Als Vereinsmitglieder, die sich um das Vereinsleben in der Gemeinde Bakum besonders verdient gemacht haben, wurden Klemens Hoping, Josef Grave und Georg gr. Siemer geehrt.

Herr Klemens Hoping gehörte dem Vorstand des HGV Bakum seit über 25 Jahren in verschiedenen Positionen an, davon viele Jahre als 1. Vorsitzender. Unter seinem Vorsitz fand im Jahre 2006 die große Gewerbeschau im Ort Bakum statt. Außerdem war er jahrelang im Vorstand des SC Bakum tätig und ist seit vielen Jahren Mitglied im Aufsichtrat der Volksbank Bakum e.G. Herr Klemens Hoping legt als selbständiger Unternehmer großen Wert auf die Ausbildung von Lehrlingen und schaffe somit für viele Jugendliche eine berufliche Perspektive. Auch unterstützt er in vielfältiger Weise die Sportvereine und Kulturträger in der Gemeinde Bakum.

Herr Josef Grave war von 1963 bis 1988 1. Vorsitzender des SV Carum. Unter seiner Regie wurden zwei neue Sportplätze und das Vereinsheim geschaffen. Außerdem war er von 1994 bis 2004 Vorsitzender der Dorfgemeinschaft Carum, deren Gründung er im Rahmen der Dorferneuerung maßgeblich vorangetrieben hat.

Herr Georg gr. Siemer war nach seiner aktiven Zeit als Spieler von 1979 bis 1993 Betreuer der I. Fußball-herrenmannschaft. Dem Vorstand des SC Bakum gehörte er von 1992 bis 1998 als Sportwart und ist seit dem Jahre 2004 als 3. Vorsitzender im Verein tätig. Bei allen Baumaßnahmen der letzten Jahren wie Flutlichtanlage, Tribünenbau, dritter Sportplatz und insbesondere das neue Vereinsheim, war er als Bauleiter ständig vor Ort. Außerdem ist er bei der Aktion „Sportler gegen Hunger“ im SGH-Ausschuss vertreten und leitet hier insbesondere den Losverkauf mit über 377.000 verkauften Losen. Georg gr. Siemer ist seit dem Jahre 1981 Mitglied im Rat der Gemeinde Bakum.

 

 

 

 

 

Als andere Person, die sich besondere Verdienste in der Gemeinde Bakum erworben oder das Ansehen der Gemeinde Bakum nachhaltig gesteigert hat, wurde Herr Clemens Kalkhoff geehrt. Herr Kalkhoff betreut mit seiner Ehefrau seit über 13 Jahre eine pflegebedürftige Frau aus Vechta mit einem wöchentlichen Zeitaufwand von ca. 14 Stunden. Außerdem hat er sich als langjähriger Elternratsvorsitzender maßgeblich für den Erhalt der Schule in Bakum eingesetzt. Ohne sein Arrangement würde es wohl keine Schule mehr in Bakum geben.

Herr Kalkhoff war auch jahrelang im Vorstand des gefangenen Fürsorgeverein Vechta tätig, war Vorsitzender im Verband des Niedersächsischen Strafvollzugsbediensteter, Vorsitzender im Personalrat der Jugendanstalt Vechta-Falkenrott und betreute als Lektor und Kommunionhelfer bei der katholischen Kirchengemeinde St. Johannes Bakum und Jugendliche aus Bakum im DON BOSCO Haus Calhorn.

Seit 1970 Mitglied ist er Mitglied im Fischereiverein. Von 1994 bis 1999 war er dort Kassenwart und ab dem Jahre 1999 1. Vorsitzender.

« zurück

Veranstaltungen

  • So. 19.11.2017
  • Volkstrauertag
  •  
  • Mo. 20.11.2017
  • Landfrauen Bakum - Vortrag: "Stollen, Spekulatius u. Co" Edda Möhlenhof-Schumann
  •  
  • Mo. 20.11.2017
  • Heimatverein Bakum - "Wie gut kennst du deine Heimat?"
  • In der Mensa der St. Johannes-Schule
  •  
  • Sa. 25.11.2017
  • Sportlerball " Schwarz-Weiße Nacht"
  • Gasthof hönemann Vestrup
  •  
  • Di. 28.11.2017
  • Öffentliche Sitzung des Straßen- und Gebäudeausschusses
  • Rathaus, Ratssaal
  •  
» alle Veranstaltungen anzeigen