Herzlich Willkommen

Neue Geschäftsführung bei TI Nordkreis Vechta

Zu ihrer ersten erweiterten Vorstandssitzung hatte die neue Geschäftsführerin der Tourist-Information Nordkreis Vechta e. V, Katharina Bornhorn, die Bürgermeister der Nordkreiskommunen am vergangenen Donnerstag ins Dinklager Rathaus eingeladen. Auf der Tagesordnung standen unter anderem Themen wie die anstehende Optimierung des Radwegeleitsystems im Landkreis Vechta sowie die Vorstellung der vielfältigen und teilweise auch neuen Gästeführungen im Nordkreis. Um die Zusammenarbeit zwischen den Kommunen weiter zu stärken soll es zukünftig einen Arbeitskreis Tourismus mit Vertretern aus allen Städten und Gemeinden geben. Zudem wurde ein Termin zur nächsten Mitgliederversammlung festgelegt. Diese wird am Montag (13. Juni) in Visbek stattfinden. Hierzu werden im Mai alle Mitglieder des Vereins eingeladen. „Eine besondere Stärke sind die Gästeführungen im Nordkreis Vechta. Wir können weit über 6.000 geführte Gäste im Jahr verzeichnen“, freut sich Bornhorn, die seit 1. April die Geschäftsführung der Tourist-Information übernommen hat. Die Tourist-Information Nordkreis Vechta e.V. wird von den Kommunen Bakum, Dinklage, Goldenstedt, Lohne, Vechta und Visbek sowie dem Landkreis Vechta und über 100 Mitgliedern finanziert. Der Verein wurde im Jahr 2000 gegründet und hat seinen Sitz im alten Vechtaer Rathaus. Weitere Informationen zur Tourist-Information gibt es auch online unter www.nordkreis-vechta.de oder bei Facebook (https://www.facebook.com/Nordkreis.Vechta). mehr

Radwegenetz in der Gemeinde Bakum beginnt sich zu schließen

Der Neubau der Radwege an der L 843 von der Ortschaft Lüsche bis zur Kreisgrenze Cloppenburg (Richtung Addrup) zur Länge von 1,945 km und entlang der L 837 von Vestrup bis zur Cloppenburger Straße zur Länge von 1,772 km ist in vollem Gange. Mit Abschluss der Maßnahmen verfügt die Gemeinde Bakum über ein vollständiges Radwegenetz entlang der Landesstraßen. mehr

Um- und Erweiterungsarbeiten bei der Oberschule in Bakum

Die Umbau- und Erweiterungsarbeiten bei der Oberschule in Bakum sind in vollem Gange. Der Zwischenbau ist mittlerweile vollständig entfernt worden, so dass die Bauarbeiten am neuen zweigeschossigen Zwischenbau in Kürze beginnen können. mehr

Ludger Schrand wieder zum Gemeindebrandmeister berufen

Der Rat der Gemeinde Bakum hat in seiner Sitzung am 15.12.2015 den bisherigen Gemeindebrandmeister Ludger Schrand aus Lüsche für weitere sechs Jahre zum Gemeindebrandmeister der Gemeinde Bakum berufen. Bürgermeister Tobias Averbeck überreichte ihm nach dem einstimmigen Ratsbeschluss die entsprechende Urkunde über die Berufung in das Ehrenbeamtenverhältnis. mehr

Kämmerer Hubert Espelage in den Ruhestand verabschiedet

Der langjährige Kämmerer und Fachbereichsleiter der Gemeinde Bakum, Herr Hubert Espelage, ist am 8. September 2015 im Rahmen einer Feier im Rathaus in den verdienten Ruhestand verabschiedet worden. Bürgermeister Tobias Averbeck und die Personalratsvorsitzende Gisela Taphorn würdigten in ihren Ansprachen das besondere Engagement und die kollegiale Art von Herrn Hubert Espelage. ALs langjähriger Kämmerer sei es ihm immer gelungen, die Gemeinde Bakum haushaltstechnisch, auch in schwierigen Jahren, auf Kurs zu halten. Herr Hubert Espelage trat am 01.02.1977 in den Dienst der Gemeinde Bakum und war zunächst im Steueramt sowie im Rentenamt tätig. Nach dem erfolgreichen Besuch der Angestelltenlehrgänge I und II beim Nds. Studieninstitut in Oldenburg wurde ihm die Amtsleitung für die Kämmerei übertragen, die er auch bis zu seinem Ausscheiden inne hatte. mehr

Veranstaltungen

  • So. 01.05.2016 - Fr. 30.09.2016
  • TV Bakum Schnuppertraining für Erwachsene
  • Tennisanlage
  •  
  • Fr. 06.05.2016
  • Unterrichtfrei
  •  
  • Sa. 07.05.2016
  • Fischereiverein Bakum: Anangeln am Teich Carum
  • Teich Carum
  •  
  • So. 08.05.2016
  • Erstkommunion in St. Josef Lüsche
  •  
  • Fr. 13.05.2016 - Di. 17.05.2016
  • Lüsche Zeltlager der Jugendfeuerwehr in Damme
  • Damme
  •  
» alle Veranstaltungen anzeigen

moobil+

Tourist-Info

Heimat Kultur Vechta